Autor Thema: Blechkuchen mit Zwetschgen und Streusel  (Gelesen 2490 mal)

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Blechkuchen mit Zwetschgen und Streusel
« am: 11 September 2010, 15:46:51 »
Zutaten:

2 kg Zwetschgen
300 Gramm  Mehl
100 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 Gramm Speisequark 20%
6 Esslöffel Milch
3 Esslöffel Öl
1 Stück Ei
½ Teelöffel Salz
1 Päckchen Backpulver

Für die Streusel:


230  Gramm Mehl
150 Gramm Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel Zimt
150 Gramm Butter

Zubereitung:


Aus den Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit den Knethaken des Handrührgerätes fette Streusel zubereiten und kalt stellen.
Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen.
Den Backofen auf 200° aufheizen.
Den Quark mit Milch, Öl, Ei, Salz, Zucker und  Vanillezucker verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dazu geben und unterkneten. Die Fettpfanne mit Backpapier auslegen. Den Teig darauf verteilen und festdrücken.
Die Zwetschgen dicht an dicht mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen.
Die Streusel darüber streuen.
Den Kuchen auf der mittleren Einschubleiste ca. 35 Minuten backen.

Ps.:  Sollten die Zwetschgen etwas säuerlich sein, ist es ratsam vor den Bestreuen mit Streusel, erstmal die Zwetschgen zuckern (eventuell mit 50 Gramm)
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können

Offline a.m.hm

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 224
Re: Blechkuchen mit Zwetschgen und Streusel
« Antwort #1 am: 11 September 2010, 19:20:50 »
höhrt sich gut an, werd ich mal ausprobieren, mal was anderes wie mit Hefeteig

Offline hdkern

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 387
Re: Blechkuchen mit Zwetschgen und Streusel
« Antwort #2 am: 11 September 2010, 19:24:20 »
Also uns hat er sehr gut geschmeckt. Ich mache den Zwetschgenkuchen sonst mit Mürbteig, das war bis jetzt mei Lieblingskuchen.
Schönes Wochenende, Gruß Dieter
man muss die schlechten tage kennen, um die guten geniessen zu können