Autor Thema: Aprikosentarte mit Lavendel  (Gelesen 393 mal)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3406
  • Fragen kostet nix
Aprikosentarte mit Lavendel
« am: 17 Mai 2020, 01:52:07 »
Tarteform Ø 26 cm
250 gr. Mehl
200 gr. Butter
100 gr. Zucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
½ Teelöffel gemahlene Vanille

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und dann zu einer Kugel formen und diese in Frischhaltefolie wickeln und ca. 20 Min. in den Kühlschrank legen. Den Teig in die gut eingefettete Tarteform geben und mit einer Gabel einstechen. Backofen auf 200°C vorheizen und den Boden 15-20 blindbackenn.
Aus dem Ofen nehmen.

800 gr. Aprikosen
1 Eßl. Lavendelblüten
3 Eßl. Honig 2 Eßl.Butter
3 Eßl.Aprikosenkonfitüre
1 Eßl.Wasser
1 Ei 
200 gr. Crème fraîche

Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen.
Honig mit der Butter in einer Pfanne schmelzen,
2/3 der Blüten und die Aprikosen zugeben.
Das Ganze bei schwacher Hitze ca. 3–4 Minuten garen.
Anschließend die Aprikosen wenden, weitere 3 Minuten garen,
dabei aufpassen, dass die Früchte nicht zerfallen oder zu weich werden.
Crème fraîche mit dem Eigelb vermengen und die Eimasse auf dem vorgebackenen Teig verstreichen.
Dann die Tarte mit den Aprikosen belegen und mit der Honigsauce beträufeln.
Anschließend die restlichen Lavendelblüten darüber verteilen.
Alles noch einmal etwa 20 Minuten bei ca. 160°C backen.
Die Tarte auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Die Aprikosenkonfitüre mit dem Wasser verrühren und damit die noch heiße Tarte bestreichen.
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)

Offline Almut

  • Sous Chef
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Aprikosentarte mit Lavendel
« Antwort #1 am: 09 Juli 2020, 17:00:15 »
Woher bekommt man die Lavendelblüten?
Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.  ;-)

Offline isa

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 3406
  • Fragen kostet nix
Re: Aprikosentarte mit Lavendel
« Antwort #2 am: 09 Juli 2020, 17:31:05 »
Lavendelblüten bekommt man getrocknet im Bioladen oder zur Blütezeit im Garten oder einen Lavendelstrauß aus der Gärtnerei
Man soll dem Leib etwas gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen... (Winston Churchill)